bestellen


bestellen
vt
1) зака́зывать

ein Áuto bestéllen — зака́зывать (авто)маши́ну

ein Éssen bestéllen — зака́зывать еду́

éine Kárte bestéllen — зака́зывать биле́т

ein Buch bestéllen — зака́зывать кни́гу

ich hábe mir in der Bibliothék ein Buch bestéllt — я заказа́л себе́ в библиоте́ке кни́гу

2) выпи́сывать что-либо, подпи́сываться на что-либо

éine Zéitung und éine Zéitschrift bei der Post bestéllen — подписа́ться на по́чте на газе́ту и журна́л

ich hábe für Sie éine Zéitung bestéllt — я подписа́лся для вас на газе́ту

3) доставля́ть, передава́ть

éinen Brief bestéllen — доставля́ть письмо́

éine Zéitung bestéllen — доставля́ть газе́ту

ein Buch bestéllen — переда́ть кни́гу

wer hat Íhnen díesen Brief bestéllt? — кто доста́вил [переда́л] вам э́то письмо́?

kann ich étwas von Íhnen bestéllen? — могу́ я что-нибу́дь переда́ть от вас?

hast du nichts in Berlín zu bestéllen? — тебе́ ничего́ не ну́жно в Берли́не?

j-m [an j-n] etw. bestéllen — передава́ть что-либо кому́-либо


Немецко-русский словарь активной лексики. М.: - «Русский язык-Медиа». . 2003.

Смотреть что такое "bestellen" в других словарях:

  • Bestèllen — Bestèllen, verb. reg. act. überhaupt, einer Person oder Sache die gehörige Stelle anweisen. So gebraucht man in Oberdeutschland dieses Wort noch für das einfache stellen; z.B. das Bild wurde auf die Brücke bestellt, gestellt, Bluntschli. Und so… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • bestellen — V. (Grundstufe) etw. liefern lassen Synonyme: ordern, anfordern Beispiel: Sie bestellten Bier und tranken es an der Bar. Kollokation: eine Pizza bestellen bestellen V. (Aufbaustufe) jmdn. für einen Posten ernennen Synonyme: bestimmen, berufen,… …   Extremes Deutsch

  • bestellen — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Auftrag • Bestellung • reservieren • beauftragen Bsp.: • Sie erhielten eine Bestellung über 600 Flaschen Bier. • …   Deutsch Wörterbuch

  • bestellen — Vsw std. (9. Jh.), mhd. bestellen, ahd. bistellen besetzen, umstellen, anordnen Stammwort. Von der zuletzt genannten Bedeutung aus dann das heutige in Auftrag geben , wie das unter Bestallung behandelte in ein Amt einsetzen . deutsch s. stecken …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • bestellen — bestellen, bestellt, bestellte, hat bestellt 1. Wir haben Pizza bestellt. 2. Ich bin für 16 Uhr bestellt. 3. Ich soll Ihnen Grüße von Frau Meier bestellen …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Bestellen — Bestellen, 1) (Landw.), das Feld b., es durch Düngen, Pflügen, Eggen, Walzen u.a. dgl. Ackerarbeiten gehörig zur Aussaat vorbereiten u. besäen. Daher Bestellzeit, die Zeit, in welcher das Feld vorbereitet u. besäet wird. Sie ist für die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • bestellen — ↑ordern …   Das große Fremdwörterbuch

  • bestellen — bestellen, Bestellung ↑ stellen …   Das Herkunftswörterbuch

  • bestellen — buchen; vorbestellen; reservieren; abonnieren; subskribieren; ordern; in Auftrag geben; ackern; kultivieren; bearbeiten * * * be|stel|len [bə ʃtɛlən] <tr.; hat: 1 …   Universal-Lexikon

  • bestellen — be·stẹl·len; bestellte, hat bestellt; [Vt] 1 etwas (bei jemandem / etwas) bestellen durch einen Auftrag veranlassen, dass eine Ware geliefert wird <Ersatzteile, Möbel, ein Buch bestellen; etwas schriftlich, telefonisch bestellen>: bei… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • bestellen — 1. a) abonnieren, anfordern, anschaffen, beziehen, eine Bestellung aufgeben, verlangen; (Kaufmannsspr.): beordern, in Auftrag geben, ordern. b) buchen, reservieren lassen, vorbestellen. 2. befehlen, beordern, bitten, herbestellen, hinbestellen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Книги